Arbeitstagung am 29.04.2016

Titel: Integration von Flüchtlingen im Kontext von Schule – Kann Kooperatives Lernen helfen?  

Informationen zu den Workshops

 

Verena Holland: Best-Practice-Beispiele aus dem schulischen DaZ-Unterricht

In diesem sehr kurzfristig übernommenen Workshop habe ich zunächst Möglichkeiten der Textkonstruktion vorgestellt, die Idee und die Materialien hierzu stammen von Anke Höppener.
Nach einer sehr knappen Einführung in das Kooperative Lernen haben Marlies Zemke und ich Möglichkeiten zur Gestaltung des DaZ-Unterrichts präsentiert. Die Teilnehmer haben Möglichkeiten zur Anwendung des Kooperativen Lernens im schulischen DaZ-Unterricht zusammen getragen und sich über Herausforderungen und Ideen für diesen ausgetauscht. Viele Ergebnisse wurden in der Wandzeitung festgehalten.

 

Carmen Druyen: Binden, Halten, Lösen als grundlegende Aspekte von Integration

Die empirische Forschung und eine Reihe von Theorien zeigen, dass diese drei Begriffe eine Schlüsselrolle bei der Resozialisierung und Integration belasteter Kinder und Jugendlicher spielen.
In dem Workshop wollen wir gemeinsam überlegen, wie Schule gestaltet werden muss, um diese Aspekte zum Tragen zu bringen und welchen Beitrag das Kooperative Lernen in diesem Zusammenhang leisten kann.

 

Hier erhalten Sie das aktuelle Programm.

Die Materialien zu den Workshops und eine Dokumentation der Wandzeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere